Bischhäuser Lied
Home 
Termine 
Bischhausen 
Betriebe 
Vereine 
850 Jahr Feier 
Anfänge 
Besuche 
Vorschau 850 
Gästebuch 
Kontakt 
Link 
Impressum 

 

[Neuental Bischhausen][Bischhausen][Bischhäuser Lied]

 

 Bischhäuser Lied

1.)Wo der Gilsa Wasser in die Schwalme fließt,
wo der Riedborn aus dem Sandstein sich ergießt,
Ref.: wo am Beieberge steht das Wasserhaus,
da ist mein Bischhausen, da bin ich zu Haus.

2.)Wo `ne Miste heut` noch an der Straße steht,
wo noch täglich Landluft durch die Gassen weht,
Ref.: wo die Kühe muhen, `s ist ein Ohrenschmaus,
da ist mein Bischhausen, da bin ich zu Haus.

3.)Wo der Angler seine Hungerpeitsche hält,
wo von mancher Taube was nach unten fällt,
Ref.: wo die Kirchturmspitze schaut ins Land hinaus,
da ist mein Bischhausen, da bin ich zu Haus.

4.)Wo die Feuerwehr am schnellsten löscht den Durst,
wo noch jeder ißt die selbstgemachte Wurst,
Ref.: wo die schönen Mädel schaun zum Fenster raus,
da ist mein Bischhausen, da bin ich zu Haus.

5.)Wo zur Kirmes man so gern ins Bierzelt geht,
wo man dann so lange an der Theke steht,
Ref.: wo im Jahr zur Kirmes, man kommt blau nach Haus,
da ist mein Bischhausen, da bin ich zu Haus.

6.) Wo die Schule umgebaut wird zu `nem Saal,
wo man sagt: Ihr wohnt ab jetzt in Neuental,
Ref.: doch die Leute machen sich da gar nichts draus,
sie sind aus Bischhausen, sie sind hier zu Haus.

7.) Wo die Autobahn gebaut wird durch das Tal,
wo es gibt die Auf- und Abfahrt Neuental,
Ref.: doch die Leute machen sich auch hier nichts draus,
Bischhausen bleibt Bischhausen, da zieht keiner aus!

 

 

 

 

 

 

Copyright(c) 2009 Arbeitsgemeinschaft 850 Jahre Bischhausen. Alle Rechte vorbehalten.